Lauftreff TV Ottweiler

Garten Reden Haldenlauf PDF Drucken E-Mail
  

Das Wetter ideal und diejenigen die den Berglauf gebucht hatten bekamen für ihr Geld eine wirklich phantastische Sicht geschenkt, sobald sie den Gipfel erklommem hatten.

 

Marco war als erster von uns oben- wie sollte es anders sein- und schon wieder im Bergablaufmodus, als die ersten Mädels sich nach oben gekämpft hatten. Macht aber nix. Mädels können bekanntlich nicht so schnell, dafür aber länger… ;-)

Marco lief lange auf Gesamtrang 3, musste diesen aber wegen eines kurzes Durchhängers abgeben und lief auf Gesamtrang 4 und AK-Rang 2 ins Ziel. Super!!

Als nächster war ihm Martin auf den Fersen, der schnell ans Bier wollte und ebenfalls Rang 2 in der AK erreichte. Ebenso super.

Die anderen Männer waren auch super. Jörg und Alex legten mit Spaß ne gute Zeit hin, Jens wurde von Alex B und mir ausgebremst (;-)) und Mark Weingarth finishte erfolgreich den 5,7 km-Lauf.

Alex Burger lief mit mir als Zugpferd in persönlicher Bestzeit auf Rang 3 in ihrer Altersklasse. Spitze, Alex!

Ina kam schon kurz dahinter und auch Buffy hat die von ihr geplante Zeit deutlich unterschritten und alle in der Kategorie "Frohsinn beim Wettkampf“ geschlagen.

Meine Wenigkeit hat am meisten abgesahnt, denn ich durfte mir nach ein wenig Zwischentraining noch die 11km vom Hauptlauf gönnen. Zweimal AK-Platz1, allerdings beim zweiten Mal im Trainings-Schleich-Modus ohne Konkurrenz. Cool. Der Preis war der gleiche, den mir auch die Teamkollegen netterweise bei der Siegerehrung ergattert haben, da ich ja schon wieder rennen musste während sie tranken. Die Welt ist ungerecht!

Jedenfalls war es klasse dort. Ein dolles Team, Ein schöner Lauf. MUSS der Saarländer haben. Die Saarländerin natürlich auch.

Die Zeiten (die selbstverständlich von uns allen, vor allem von Marco, superspitzenklasse waren) könnt ihr euch in der Ottweiler Zeitung oder auf den Ergebnislisten angucken..

Lisa. weitere Bilder folgen