Lauftreff TV Ottweiler

24 Stunden Solilauf St Ingbert PDF Drucken E-Mail
  

 

Für mich die zweite Auflage des 24-Stunden-Laufes. Härter als im letzten Jahr, da die Piste (oder nennt man diese bahn besser "Acker"?) furchtbar staubig war... wir hatten halt ein trockenes Jahr. Staub kriecht in die Schuhe, dies Socken.... Blasen noch und nöcher. Der Malteser Hilfsdienst hat mich mehrmals gut verarztet, so dass ich weiter laufen konnte und mit einer etwa 3-stündigen Unterbrechung (misslungener Versuch, ein wenig Schlaf und Erholung zu finden) die 24 Stunden fast ganz geschafft habe. 5 Minuten vor Schluss wollte ich aber einfach nicht mehr und hab das Schlachtfeld verlassen....Aber::::. Trotz der Plackerei für mich ein Traum... hätte nie gedacht es so weit zu schaffen, doch der Körper kann mehr leisten als man denkt. Die 4 Zehennägel die es gekostet hat war es wert. Auch noch Wochen danach grinse ich wie ein Breitmaulfrosch, wenn ich an den Tag zurückdenke :-)))))))

Und wie immer eine gelungene Veranstaltung mit diesmal 1400 Teilnehmern, die viele Spendengelder erwirtschaftet hat (wobei ich zugeben muss dass es bei mir mehr Kilometer als Euro waren...., aber das soll sich im nächsten Jahr ändern). Viele Leute hatten viel Spaß und viel für einen guten Zweck.

und nach 388 Runden im Linksdrall kann ich jetzt nicht mehr geradeaus gehen. Im nächsten Jahr bitte ich um Richtungswechsel....

und vielleicht eine TVO-Mannschaft..oder Staffel....