Lauftreff TV Ottweiler

30.Hamburg Marathon PDF Drucken E-Mail
  

 

Unsere Lauftreffmitglieder Manon, Judith, Alexander, Manfred und die "gute Seele" Andrea als Betreuerin wollten sich dieses Jubiläum nicht entgehen lassen und machten sich schon frühzeitig auf den Weg nach Hamburg. Die Strecke von Hamburg - Ebchausee, Fischmarkt, Landungsbrücken, Speicherstadt, Außenalster, Rotherbaum, Fernsehturm - gehört zu den schönsten in ganz Deutschland. Hunderttausende von Zuschauer feuerten die 14 743 Marathoni-Finisher unentwegt am Streckenverlauf an. Im April muss man in Hamburg jedoch immer mit Regen rechnen. So war es auch am 26.. Während es beim Start bei 13 Grad noch trocken war, begann es im Laufe des Rennens zu regnen und böiger Wind setzte ein. Für Manfred war es der erste Marathon überhaupt und für Judith, der Erste nach einer Kreuzbandoperation im Jahr 2014. Manon erlebte, nach Berlin 2014, einen  weiteren unvergesslichen Höhepunkt in ihrer noch jungen "Marathonkarriere" über die 42,195 km.  Den Fehlstart der Asse bekamen unsere Vier, bei diesem riesigen Starterfeld, nicht mit. Wie sich die Geschichte wiederholt. Genau so begann die  Premiere im Jahr 1986 mit einem Fehlstart. Judith und Manfred liefen am Ende des Laufes überglücklich, gemeinsam auf den Zentimeter, ins Ziel und Manon wurde von ihrem persönlichen Pacemaker Martin Richtung Fernsehturm sicher über die Ziellinie begleitet..
Alexander verpasste bei diesem Jubiläumslauf  knapp seine persönliche Bestzeit, lief aber trotzdem in hervorragenden 03:21:59 Stunden,in der M 45, durch den Zielbogen. "Ich konnte die letzten beiden km das Tempo nicht mehr halten und bin so an einer neuen Bestzeit vorbeigelaufen. Trotzdem bin ich, auch aufgrund der Witterungsverhältnisse zufrieden". Hamburg war auf jeden Fall die weite Anreise für alle wert.  Gratulation vom Lauftreff zu diesen tollen Leistungen!

HeinoM