Lauftreff TV Ottweiler

10. energis Nachtwächterlauf 2014 PDF Drucken E-Mail
  

 

Regen hält aber bekanntlich Läuferinnen und Läufer nicht vom Laufen ab, wenn es erst kurz vor oder während des Laufes zu regnen beginnt. Und so war es am 13.12.2014 in Ottweiler. Trotz widriger Verhältnisse kamen bei den Läufen über 5- bzw. 10 km 535 durchnässt ins Ziel. „Man musste heute schon richtig gut aufpassen, da es stellenweise doch nässebedingt glatt war“, sagte Peter Raber aus Steinbach, der in der Gesamtplatzierung, in der Zeit von 35:55 Min., Platz zwölf belegte. Damit war er genau 02:30 Min. schneller als Heike Kohler, die den Jubiläumslauf als schnellste Frau gewann. „Ich war auf den ersten beiden Runden etwas irritiert, da der Radfahrer für die schnellste Frau nicht vor mir herfuhr. In der dritten Runde löste sich das Rätsel auf“. Der Radfahrer begleitete zwei Runden lang Theresa Baumgärtel von LAZ Saarbrücken, die in 18:41 Min. die 5 km bei den Frauen gewann. Bei den Männern siegte über 5 km Marc Trautmann von der DJK Dudweiler. Er benötigte 16:44 Min.. Marc Trautmann gehört dem deutschen Triathlonnachwuchskader an, der in Saarbrücken an der Hermann-Neuberger-Sportschule trainiert. Weitere zwölf seiner Kolleginnen und Kollegen liefen an diesem Abend ebenfalls in Ottweiler mit. Der strahlende Sieger des Tages war Jonas Lehmann von TUS 06 Heltersberg. Jonas lief zwei Runden gleich auf mit Stefan Zachius von LAZ Saarbrücken (Kadermitglied), konnte sich aber dann absetzen und siegte mit einem deutlichem Vorsprung in 32:38 Min.. Alle überglücklichen Altersklassensieger, die Zweit- und Drittplatzierten nahmen mit leuchtenden Augen ihre Präsente, einen Schokoladenstiefel bzw. einen Halbmond, kunstvoll gefertigt von der Konditorei Thilmany, entgegen und mit nach Hause. Genaus so glücklich waren alle, die ins Ziel kamen; überwiegend weihnachtlich bekleidet und auf Weihnachten eingestimmt. „Wir laufen zu dritt“ war auf einem mitgeführten Schild eines jubelnden Pärchens beim Zieleinlauf zu lesen. Das gibt es nur in Ottweiler. So macht Laufen Spaß! Einen ganz besonderen Dank geht an das Fitnessstudio Exclusive vor Ort, das kurzfristig, aus besonderem Anlass, bereit war, zusätzliche Duschmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus bedanken sich die Veranstalter bei den Helfern vom Roten Kreuz, beim Bauhof und Ordnungsamt der Stadt Ottweiler, bei der Feuerwehr Ottweiler, beim DLRG Ottweiler, bei der Polizeidienststelle Ottweiler, bei allen Glühweinstandsbetreibern am Rande der Strecke, bei den Kindern und Jugendlichen der Leichtathletikabteilung, die für eine grandiose Partystimmung im „Alten Weiher“ sorgten, bei allen Helferinnen und Helfern rund um den Nachtwächterlauf und bei den historischen Persönlichkeiten, die Ottweiler repräsentieren, und die bei der Siegerehrung anwesend waren. Ohne diese Ehrenamtstätigkeit wäre dieser Lauf nicht durchführbar. In diesem Sinne wünschen wir allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Ottweiler ein besinnliches Weihnachtsfest, einen perfekten Übergang ins Jahr 2015 und vor allem Gesundheit. Bleiben Sie mobil!

 

HeinoM

www.lauftreff-tvottweiler.de